Informationen für die Wirtschaft während der Corona-Pandemie

Corona Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen

Das von der Bundesregierung im Rahmen des Konjunkturprogramms beschlossene Förderprogramm Überbrückungshilfe ist am 8. Juli an den Start gegangen.  Das Programm richtet sich an kleine und mittelgroße Unternehmen, Soloselbständige und Freiberufler sowie an gemeinnützige Unternehmen, die ihren Geschäftsbetrieb im Zuge der Corona-Krise ganz oder teilweise einstellen mussten.

Die Corona-Überbrückungshilfe kann für max. drei Monate beantragt werden. Es handelt sich um einen Zuschuss zu den betrieblichen Fixkosten.

Die Antragstellung erfolgt nur digital und ausschließlich durch vom Antragsteller oder der Antragstellerin beauftragten Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung oder vereidigtem Buchprüfer. Anträge können vom 10.07.2020 bis 31.08.2020 bei der ILB gestellt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de

Corona Soforthilfe

Zum 31.05.2020 ist das Förderprogramm „Soforthilfe Corona Brandenburg“ eingestellt worden. Es können keine neuen Anträge mehr gestellt werden.

Hinweise zum erhaltenen Bescheid finden Sie hier: Fragen zum erhaltenen Bescheid

Bei Fragen stehen Ihnen die Wirtschaftsförderung der Stadt Zehdenick gern zur Verfügung:
Uta Kupsch
Tel.: 03307 4684 231
Mail: u.kupsch[at]zehdenick.de

Übersicht zu aktuellen Unterstützungsangeboten für Unternehmen